Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 4. Februar 2020, 12:37

Hermine und ihre Muggel-Freunde

Ich hätte da mal eine Frage: Hermine hatte ja bestimmt vor Hogwarts in der Grundschule Muggel-Freunde, durfte sie die eigentlich als Freunde behalten oder musste sie die Freundschaft beenden? Oder hat sie die noch als Freunde, nur sie wissen halt nicht, dass Hermine eine Hexe ist?

Vincent Delacroix

Quidditch-Star

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 1 163

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Februar 2020, 12:49

Ich glaube die traurige Tatsache ist, dass Hermine vor Hogwarts keine Freunde hatte. Man bekommt es ja mit, ihre penetrante und streberhafte Art macht sie nicht gerade zur Wunschkandidatin für den Titel "Beste Freundin", und auch Ron und Harry haben erstmal keinen positiven ersten Eindruck von ihr. Kinder können da sehr grausam sein ;)
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

3

Dienstag, 4. Februar 2020, 14:51

Hermine hatte ja bestimmt vor Hogwarts in der Grundschule Muggel-Freunde, durfte sie die eigentlich als Freunde behalten oder musste sie die Freundschaft beenden? Oder hat sie die noch als Freunde, nur sie wissen halt nicht, dass Hermine eine Hexe ist?
LOL, wir wissen fast nichts über hermines eltern und sollen dann noch ihre freunde von damals kennen?--biggrin--

4

Dienstag, 4. Februar 2020, 14:58

Ich glaube die traurige Tatsache ist, dass Hermine vor Hogwarts keine Freunde hatte. Man bekommt es ja mit, ihre penetrante und streberhafte Art macht sie nicht gerade zur Wunschkandidatin für den Titel "Beste Freundin", und auch Ron und Harry haben erstmal keinen positiven ersten Eindruck von ihr. Kinder können da sehr grausam sein ;)


Stimmt, daran hatte ich gar nicht gedacht --wink--