Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 3. Dezember 2019, 21:04

Wie wurde der Stein der Weisen zerstört?

Dumbledore und Flamel haben gemeinsam beschlossen, den Stein der Weisen zu vernichten.
Wie genau wurde er aber zerstört?

Da er ein sehr begehrtes Objekt gewesen ist, dass den größten Schutz genossen hat (Gringotts, Hogwarts), kann er entweder sehr leicht zerstört worden sein (mit einem Hammer z.B) oder er besaß einen eigenen magischen Schutz, wurde aber für weitere Sicherheitsmaßnahmen in Gringotts und dann in Hogwarts versteckt.

Hatte der Stein den selben Schutz gehabt, wie es die Horkruxe hatten oder war er - wie alle normalen Gegenstände -, leicht zu zerstören?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (3. Dezember 2019, 21:09)


2

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:04

Es gibt ja eine besondere Art und Weise, wie der Stein hergestellt wird. Einfach umkehren.

Vincent Delacroix

Quidditch-Star

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 1 053

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:10

Oder in Dämonenfeuer werfen. Wäre schneller und effektiver als das sicherlich hochkomplizierte Verfahren den Stein zu erschaffen umzukehren ;)
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

4

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:21

Oder in Dämonenfeuer werfen. Wäre schneller und effektiver als das sicherlich hochkomplizierte Verfahren den Stein zu erschaffen umzukehren
Wäre es nicht super lustig, wenn irgendwann rauskommt, dass es eigentlich voll einfach und simpel ist, einen Stein der Weisen herzustellen?

Vincent Delacroix

Quidditch-Star

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 1 053

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:29

Vielleicht im Sinne von: So einfach, dass man das Offensichtliche übersieht? :D Denn in all den Jahrhunderten, in denen er existierte, war ja zumindest oberflächlich bekannt, dass Flamel ihn besitzt und das Elixier des Lebens durchaus wirkt. Da müssen sich doch sicher Generationen von Alchemisten damit beschäftigt haben, hinter die Formel zu kommen. Und nach über 500 Jahren Trial & Error hätte man dem zumindest nahekommen müssen. Also ist man das vielleicht doch zu kompliziert angegangen :D
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

6

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:38

Das wäre ja das lustige an der ganzen Sache. Jahrhunderte lang versuchen Alchemisten aus aller Herren Länder Flamell nachzumachen und denken sich, dass er einen unglaublich komplizierten Vorgang entwickelt hat und der alte Nick lacht sich ins Fäustchen, weil er weiß, dass es so einfach ist, dass niemand darauf kommen kann! :D

7

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:40

Tut mir leid, dass ich frage, aber wie genau wurde der Stein denn gemacht?
Ich glaube, ich komme gerade nicht mit.

8

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:41

Tut mir leid, dass ich frage, aber wie genau wurde der Stein denn gemacht?
Ich glaube, ich komme gerade nicht mit.
Es wurde nie erklärt. Deswegen finde ich den Gedanken so witzig. :D

Vincent Delacroix

Quidditch-Star

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 1 053

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:42

Wenn ich das wüsste würde ich hier nicht mit euch plaudern, sondern in Las Vegas meinen 437. Geburtstag feiern --cool--
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

10

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:48

Wenn ich das wüsste würde ich hier nicht mit euch plaudern, sondern in Las Vegas meinen 437. Geburtstag feiern
Würde auch jemand sagen, der es weiß und auch seinen 437. Geburtstag in Las Vegas feiert und einfach nur nicht will, dass wir wissen, dass er es weiß. --cool--

Vincent Delacroix

Quidditch-Star

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 1 053

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:55

Na toll, meine wasserdichte Tarnung ist durchschaut :(

Apropos "wasserdichte Tarnung": Der Stein war ja auch in Gringotts nur mit dem nötigsten geschützt, nämlich lediglich mit einer Tür, die nur Kobolde öffnen können. Und in Band 7 haben wir ja gelernt, dass man ganz easy einen Mit dem Imperius "entführen" kann, ohne dass es direkt jemand mitbekommt. Soviel dazu, dass die Formel ebenso naheliegen könnte wie die Tatsache, dass der Stein in einem stinknormalen Verlies auf der Standard-Strecke lag anstatt hinter den Diebesfällen bei den Drachen :D
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

12

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:57

Soviel dazu, dass die Formel ebenso naheliegen könnte wie die Tatsache, dass der Stein in einem stinknormalen Verlies auf der Standard-Strecke lag anstatt hinter den Diebesfällen bei den Drachen
Uh, das macht sogar richtig Sinn! :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Walpurgisritter« (3. Dezember 2019, 23:04)