Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. April 2019, 13:19

Warum hatte Harry nicht diesen Einfluss auf Menschen wie die anderen Horkruxe ?

Mir ist im 7. Band eine Textstelle aufgefallen die mir keine Ruhe lässt.
Es handelt sich um das Gespräch, von Hermine, Ron und Harry ab Seite 111

Zitat

Wenn Du von einem Horkrux abhängig bist, oder ihn zu sehr magst, hast Du ein Problem
Es geht um emotionale Nähe zu einem Horkrux und das dieser dann Besitz von jemandem ergreifen könnte, wie einst das Tagebuch von Ginny oder das Medaillon.
Mich beschäftigt diese Frage, Harry war ja der einzig menschliche Horkrux und ich bin mir sicher, das die Fähigkeit zu lieben, den Horkrux in ihm in Schach gehalten hat.
Trotzdem bleibt die Frage, warum hat der Horkrux in ihm nie jemanden seiner Freunde in Besitz nehmen können ?
Denn es gab einige Menschen, die eine Bindung zu Harry aufgebaut hatten.
Grüßle von Salvia

2

Dienstag, 23. April 2019, 13:40

Ich denke, die Person, die ein Horkrux ist, muss es auch wirklich wollen, andere zu beeinflussen.

Das Problem bei Harry ist, dass er bis Band 7 nicht wusste, dass er ein Horkrux gewesen war.
Deswegen ist nichts mit den anderen Leuten passiert.

Selbst wenn er es jedoch z.B im 1. Band gewusst hätte, wäre niemand negativ beeinflusst worden, weil Harry sich dagegen entschieden hätte.
Er ist einfach ein guter Mensch.

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (23. April 2019, 14:24)


Fine

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 510

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. April 2019, 15:58

Harry ist kein richtiger Horkrux da er unabsichtlich entstanden ist und somit nicht durch den normalen Prozess geschaffen auch nicht mit weieteren Flüchen belegt wurde und somit auch nicht zu einem schwarzmagischen bösen Object wurde.

Zitat

I had Dumbledore say to Harry, "You were the Horcrux he never meant to make." But I think, by definition, a Horcrux has to be made intentionally. So, because Voldemort never went through the grotesque process that I imagined creates a Horcrux, with Harry, it was just that he had destabilized his soul so much that it split when he was hit by the back-firing curse. And so this part of it flies off and attaches to the only living thing in the room. A part of it flees in the very close-to-death limbo state that Voldemort then goes on and exists in. I suppose it's very close to being a Horcrux. But Harry was not-- did not become an evil object. He wasn't-- he didn't have curses upon him that the other Horcruxes had. He himself was not contaminated by carrying this bit of parasitic soul. http://www.accio-quote.org/articles/2007…ast-anelli.html