Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Potter Fan 456« ist männlich
  • »Potter Fan 456« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 468

Haus: Slytherin

Wohnort: Essen

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. April 2019, 18:11

Welche Gedanken hatte Ollivander, als sich Harry im Zauberstabladen seinen ersten Zauberstab holte?

Harry war ja zu Beginn an in der Winkelgasse, um einige Schulsachen zu besorgen. Auch im Laden von Ollivander. Dieser verkaufte Zauberstäbe. Da spielte sich eine Szene ab, die ich bis heute irgendwie nicht so ganz raffe. Bin wahrscheinlich zu dumm, oder ich komme einfach nicht auf die Lösung. Harry hat am Anfang mit mehreren Zauberstäben versucht zu zaubern, bei zweien klappte es nicht.

So und nun kommt das, was ich nicht verstehe. Ollivander hat kurz vor der Aushändigung des dritten Zauberstabes vier Worte gesagt, die für mich entscheidend sind. Sie lauteten:

Zitat

Ich frag mich eins...

Dann gab Ollivander den Zauberstab an Harry weiter. Für den Zauberstab war Harry nun geschaffen und er konnte ihn mitnehmen. Für mich stellt sich jetzt die Frage, was Ollivander kurz vor der Aushändigung dieses Zauberstabes dachte. Welche Gedanken hatte er zu dem Zeitpunkt? Ich komme jedenfalls nicht drauf und hoffe mal, dass ihr darauf eine Antwort habt. Hab überlegt und überlegt, aber aufgegeben. Ihr müsst helfen.

2

Dienstag, 16. April 2019, 18:23

Ollivander hat sich gefragt, ob Harry für den Zwillingsstab von Voldemort bestimmt ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (16. April 2019, 20:13)


grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 586

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. April 2019, 21:29

Wir erfahren viel später von Dumbledore, dass Ollivander ihm sofort geschrieben hat, nachdem Harry den Zwillingsstab von Voldemorts Zauberstab gekauft hatte. Dumbledore wusste, dass jeder dieser beiden Stäbe, so unterschiedlich sie von Material, Größe und Beschaffenheit auch waren, jeder eine Feder von Fawkes enthielt. Nachdem Tom Riddle den Zauberstab gekauft hatte - Dumbledore hat diesen Jungen ja, wie er selbst sagte, gut im Auge behalten - vereinbarte er mit Ollivander, dass dieser ihn informieren sollte, wenn jemand den anderen Zauberstab mit Fawkes`Feder kauft. ( Wahrscheinlich hat Dumbledore nach Voldemorts Verschwinden noch einmal darüber mit Ollivander geredet, darüber, dass er immer noch daran interessiert ist. )

Ollivander fragt sich natürlich, nachdem so viele Zauberstäbe nicht zu Harry passten, ob es vielleicht gerade dieser Stab sein könnte, dessen Bruder Harry die Narbe verpasst hat, der genau für Harry gemacht ist. Ollivander ist ein alter Meister des Zauberstabmachens und ein solches Phänomen hat er noch nicht erlebt. Also probiert er es aus - und tatsächlich - es stimmt. Das hat etwas Faszinierendes für den alten Zauberstabmacher - und er sagt es auch. Und dann schreibt er an Dumbledore. ( Für den das ein Hinweis darauf ist, dass vielleicht ein Stück Voldemort in Harry leben könnte, auch wenn er sich dessen nicht sicher sein kann.)
Hier geht's zu meiner FF

http://www.harry-potter-community.de/ind…&threadID=13673

Viel Spaß beim Lesen.

DarkWizard

Zauberschülerin

  • »DarkWizard« ist weiblich

Beiträge: 35

Haus: Slytherin

Wohnort: Der wilde Osten

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. April 2019, 11:31

Oliivanders Gedanken: "Ups, nicht schon wieder."
"Don't worry, Dumbledore. I have a plan!"

- Severus Snape

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 562

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. April 2019, 15:11

Man muss noch dazu erwähnen: Im Film war es der dritte Zauberstab, den er ausprobierte, im Buch waren es etliche mehr (es wird erwähnt, dass Harry ziemlich lange braucht und irgendwann innerhalb eines ganzen Haufens von Stabschachteln steht). Da kommt es dann irgendwie besser rüber, dass Ollivander nach diesen zahlreichen Fehlversuchen plötzlich den Geistesblitz hat, ihm den Phönixstab in die Hand zu drücken.
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)