Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Merlin1

Wildhüter

  • »Merlin1« ist männlich
  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Haus: Slytherin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Dezember 2018, 20:27

Gilderoy Lockhard (ohne Gedächtnis) vs Veritaserum, Dementor und Irrwicht - was passiert da?

Guten Abend,

Gilderoy Lockahrd ist - glaube ich-, für uns der einzig bekannte Zauberer, welcher sein Gedächtnis verloren hat.
Angenommen, er würde Veritaserum trinken und eine Person würde ihn dann fragen: "Wer sind sie/ Wer bist du?"

Was würde Gilderoy dann antworten?

So wie ich es verstanden habe, zwingt das Veritaserum doch einen, immer die Wahrheit zu sagen.
Man kann sich dagegen nicht wehren und es nicht umgehen.

Gilderoy hat sein Gedächtnis verloren, richtig, aber er ist doch immer noch Gilderoy Lockhard, nicht wahr?
Auch wenn er es nicht mehr weiß.

Würde Gilderoy dann tatsächlich so antworten oder sagen, dass er es nicht weiß, wer er ist?

Vielen Dank

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (8. Dezember 2018, 20:59)


Grashüpfer

Bezoar-Beschafferin

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 943

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Dezember 2018, 20:35

Das Veritasserum zwingt einem die Wahrheit zu sagen, aber die eine Wahrheit gibt es nicht. Man sagt also seine Wahrheit.
Vielleicht kann ich das an einem Beispiel besser ausdrücken:
Es gibt ja so warmblütige junge Männer, die auch im Winter mit kurzen Hosen rumlaufen. Frag den bei 0 Grad unter Veritasserum, ob es kalt ist. Und dann frag eine von den älteren Damen, die bei 15 Grad schon mit Daunenjacke rumrennen.
Ist 0 Grad kalt? Die eine Wahrheit gibt es nicht. Der Kerle sagt nein und die Dame sagt ja.
Wenn Gilderoy sich nicht erinnern kann, gibt es für ihn seinen wahren Namen nicht.
Er kann ihn also auch nicht sagen.
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Sluggy

Auror

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 2 896

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. Dezember 2018, 20:36

Ich denke mal, er würde sagen, er wisse nicht, wer er ist.
Da er sein Gedächtnis verloren hat, wäre das keine Lüge.
Veritaserum zwingt einen ja nur, die Wahrheit zu sagen. Da Lockhardt sein Gedächtnis verloren hat, ist für ihn die Aussage, dass er nicht wisse, wer er sei, keine Lüge.
Gruß Sluggy
:D 8) --knuddel--

Merlin1

Wildhüter

  • »Merlin1« ist männlich
  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Haus: Slytherin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Dezember 2018, 20:55

Vielen Dank für die Antworten, so würde ich das auch sehen.

Wie seht ihr es mit den Dementoren?
Angenommen, unmittelbar nachdem Gilderoy in der Kammer sein Gedächtnis verloren hat, kommt aus irgend einer dunklen Ecke der Kammer ein Dementor.
Harry und Ron verstecken sich schnell.

Der Dementor trifft auf den perplexen Gilderoy.

Was passiert jetzt?
Ich denke, dass Gilderoy zwar kalt und schaurig wird, aber er eben seine schlimmsten Erinnerungen nicht mehr durchleben wird - weil er sich an sie nicht mehr erinnern kann.
Ebenso kann sich Gilderoy auch an keine glücklichen Momente mehr erinnern.

Kurz: er wäre quasi "immun" gegen einen Dementor, oder?

Dasselbe kann man auch über einen Irrwicht sagen.
Lockhard trifft auf einen Irrwicht.

Aber in was soll sich der Irrwicht denn verwandeln, wenn Lockhard sogar seine größte Angst vergessen hat?
Und so schnell kann Lockhard ja auch keine neue Angst entdecken, oder?

Hm, irgendwie hat Lockhard schon einige Vorteile, dafür dass er sein Gedächtnis verloren hat --huh--

Grashüpfer

Bezoar-Beschafferin

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 943

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. Dezember 2018, 21:12

Naja, wenn Zaubererhirne wie Menschenhirne funktionieren, dann nicht.
Denn dann ist lediglich sein kognitives Gedächtnis gelöscht.
Das heißt, die Amygdala müsste sich noch erinnern. Man nennt sie auch "heißes Gedächtnis". Sie erinnert sich an die Gefühle von Situationen. Das tritt zB bei einer Traumafolgestörung auf. Bei einem Soldaten, der im Krieg ein Trauma erlebt hat, kann ein Feuerwerkskörper einen Flashback auslösen. Dann wird der Soldat in den Gefühlszustand des Traumas zurückgeworfen. Er erlebt das Gefühl von Todesangst und Hilflosigkeit erneut.
Vielleicht ist es bei Lockhart auch so. Sein Gehirn erinnert sich an die Gefühle von früher. Also würde ihn der Dementor an die schlechten Gefühle von früher erinnern, auch wenn Lockhart nicht mehr wüsste, bei welcher Gelegenheit und in welchem Zusammenhang er diese Gefühle hatte.
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 384

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Dezember 2018, 00:45

Harry kann sich auch nicht an den Tod seiner Eltern erinnern, durchlebt es aber immer wieder, wenn er einen Dementor trifft. Also schätz ich, wird auch Lockhart sein schlimmstes Erlebnis erneut vor Augen haben oder hören können. Ansonsten wäre es wohl der Moment, an dem er orientierungslos und ohne Erinnerung in der Kammer wieder zu sich kam. Oder die komplette Erinnerung daran, wie er sein Gedächtnis verlor, könnte getriggert werden und ihm eventuell auch seine Erinnerungen zurückgeben. Schocktherapie und so.
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 369

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Dezember 2018, 01:34

Naja, wenn Zaubererhirne wie Menschenhirne funktionieren, dann nicht.
Denn dann ist lediglich sein kognitives Gedächtnis gelöscht.
Das heißt, die Amygdala müsste sich noch erinnern. Man nennt sie auch "heißes Gedächtnis". Sie erinnert sich an die Gefühle von Situationen. Das tritt zB bei einer Traumafolgestörung auf. Bei einem Soldaten, der im Krieg ein Trauma erlebt hat, kann ein Feuerwerkskörper einen Flashback auslösen. Dann wird der Soldat in den Gefühlszustand des Traumas zurückgeworfen. Er erlebt das Gefühl von Todesangst und Hilflosigkeit erneut.
Vielleicht ist es bei Lockhart auch so. Sein Gehirn erinnert sich an die Gefühle von früher. Also würde ihn der Dementor an die schlechten Gefühle von früher erinnern, auch wenn Lockhart nicht mehr wüsste, bei welcher Gelegenheit und in welchem Zusammenhang er diese Gefühle hatte.

Das würde doch aber Voraussetzen, dass wir von einem Gedächtnisverlust im Sinne einer Amnesie sprechen. Der Zauber bei Harry Potter wird aber eigtl. anders beschrieben, nämlich so, dass die Erinnerung komplett gelöscht wird. Das hört sich für mich endgültig an, also so, dass dann wirklich nichts mehr von der Erinnerung da ist. Für diese Deutung spricht in meinen Augen auch, dass man Lockhart nicht mehr helfen kann. Könnte man wirklich magisch an seine Erinnerungen noch rankommen (sie wären also noch da), da müsst es doch auch möglich sein ihn zu behandeln.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 384

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Dezember 2018, 01:43

Vielleicht haben Zauberer es einfach nicht so mit Psychotherapien. Klar, Heiltränke brauen und Knochen zusammenhexen, sogar Gliedmaßen nachwachsen lassen stellt offenbar kein Problem dar. Aber an Seelenklempnern und Neurologen scheint es zu mangeln. Die jugendlichen Hauptcharaktere (und auch etliche der Erwachsenen) hätten "die Couch" gewiss bitter nötig. :D
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)