Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. Dezember 2018, 11:46

Falls Dumbledore nicht gestorben wäre, wie wäre der 7. Teil verlaufen?

Habt ihr einige Ideen?

Merlin1

Wildhüter

  • »Merlin1« ist männlich

Beiträge: 635

Haus: Slytherin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Dezember 2018, 15:06

Dumbledore wäre früher oder später so oder so gestorben wegen seiner schwarzen Hand und dem Gift aus der Höhle.

Der 7. Teil wäre gar nicht anders verlaufen.

3

Sonntag, 2. Dezember 2018, 15:43

Dumbledore wäre früher oder später so oder so gestorben wegen seiner schwarzen Hand und dem Gift aus der Höhle.

Der 7. Teil wäre gar nicht anders verlaufen.
Das stimmt schon, aber wenn er diese Verletzung an der Hand nicht bekommen hätte wie wäre die Geschichte dann weitergegangen?

Merlin1

Wildhüter

  • »Merlin1« ist männlich

Beiträge: 635

Haus: Slytherin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Dezember 2018, 15:55

Dann hätte Dumbledore Snape trotzdem gebeten, ihn zu töten, damit es Draco nicht machen muss und damit Voldemort Snape vertraut.

Nichts hätte Dumbledore leider retten können, denke ich.

Kann mich aber auch irren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (2. Dezember 2018, 16:03)