Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Merlin1

Wildhüter

  • »Merlin1« ist männlich
  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 635

Haus: Slytherin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. November 2018, 00:49

Kann der Raum der Wünsche Illusionen von (verstorbenen) Menschen erzeugen?

Hallo,

angenommen, Harry Potter läuft nach der Schlacht von Hogwarts zufällig am Raum der Wünsche vorbei. Dabei denkt er an alle seine verstorbenen Freunde und wünscht sich vom ganzen Herzen, noch einmal mit ihnen zusammen zu sein oder sie nochmal sehen zu können.

Er denkt an
- seine Eltern
- Sirius
- Lupin
- Dumbledore
- Snape
- Hedwig usw


Plötzlich erscheint die Tür zum Raum der Wünsche.
Harry öffnet zögernd die Tür und betritt den leeren Raum.

Was genau sieht Harry jetzt?

- zeigt ihm der Raum einfache Porträts von seinen verstorbenen Freunden?

- oder erschafft der Raum der Wünsche einfach Illusionen seiner Freunde für Harry, Menschen aus Fleisch und Blut, mit denen Harry reden und sie anfassen kann, die aber den Raum nicht verlassen können?

Vielen Dank für eure Meinungen im Voraus

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 384

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. November 2018, 07:19

Glaube ich nicht. Der Raum kann zwar Gegenstände erschaffen, so wie ein Zauberer auch aus dem nichts Stühle oder Betten heraufbeschwören kann, aber bei Lebewesen sähe es da eher schlecht aus. Selbst WENN der Raum Abbilder von Personen erschaffen kann, wäre es wohl ich eine Voraussetzung, dass diese Person noch lebt, da es ja ein Beispiel aus der realen Welt braucht. Mit den sprechenden Porträts sähe es vielleicht nochmal anders aus, sofern die entsprechende Person zu Lebzeiten eines hat anfertigen lassen. Was aber wohl keine der von dir genannten Personen getan hat, außer Dumbledore. Aber zu dessen Bild hat Harry ja ohnehin Zugang und braucht dazu keinen Raum der Wünsche.
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Majee

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 754

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. November 2018, 08:43

Im Prinzip funktioniert der Raum der Wünsche ähnlich wie der Spiegel Nerhegeb und auch der Stein der Auferstehung konnte ja eine Illusion von verstorbenen zeigen. Halte es also für möglich, sofern das entsprechend "programmiert" wurde. Ob sie allerdings aus Fleisch und Blut wären weiß ich nicht. In den Büchern werden zwar Dinge und Tiere aus dem nichts heraufbeschworen, aber niemals Menschen, obwohl sie im Grunde ja auch nur Tiere sind.