Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 591

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 20:00

Harry und das dunkelhäutige Mädchen aus dem Café - wenn Dumbledore nicht erschienen wäre

Hallo, ich kann leider die passende Szene nicht auf YouTube finden, aber ich denke, jeder weiß, welche Szene ich meine.

Harry sitzt abends in einem Cafe und ließt dabei den Tagespropheten.
Die dunkelhäutige Kellnerin schaut ihn interessiert an.

Sie kommt zu ihm, fängt mit ihm an etwas zu flirten und sagt ihm, dass sie um 23.00 Uhr aus habe - auch Harry zeigt Interesse, da er ein Kaugummi danach nimmt.

Abgesehen von dem Problem, den Tagespropheten in einer MUGGEL-UMGEBUNG zu lesen (ist das eigentlich erlaubt, weil die Kellnerin die bewegenden Bilder gesehen hat ?) --- was denkt ihr, hätten Harry und das Mädchen gemacht, wenn Dumbldore nicht erschienen wäre.

Ich würde euch gerne meine Theorien mitteilen, bitte versteht sie nicht falsch, ich bin sicher, dass ich bei manchen Punkten übertreibe.

Alternatives Szenario
. Harry trifft also um 23.00 Uhr das Mädchen draußen vor dem Café
- Dumbledore erscheint nicht


1) Normales Flirten/Reden
Harry und das Mädchen flirten/reden etwas, lernen sich kennen, verabreden sich zum nächsten Abend.

2) Interessiertes Gespräch
Harry und das Mädchen finden sich gegenseitig symphatisch und das Mädchen gibt Harry einen Kuss auf die Wange

3) Liebe auf den ersten Blick
Harry und das Mädchen kommen nach dem Gespräch schon zusammen (durch einen Kuss á la Cho Chang - Style)

4) One - Night Stand/Geschlechtsverkehr
- in der Wohnung des Mädchens (falls sie alleine wohnt)
- oder an einem Ort, wo sie nicht gesehen werden

Ich möchte Harry nicht schlecht darstellen, aber nach all dem, was er im 5. Jahr durchgemacht hat, hätte er für eine kurze schöne Zeit mit einem Mädchen sicher nichts dagegen.
Und es liegt doch im Bereich des Möglichen, dass so etwas passieren könnte, oder?

1997 hatten manche Jungen im Alter von 16 Jahren doch auch sexuelle Erfahrungen - wie heute.
Und bei einem Waisenkind, das seit Jahren bei unerträglichen Verwandten aufwuchs und vor kurzem eine geliebte Person verloren hat, würde die Wahrscheinlichkeit für so eine Handlung hoch stehen (finde ich)

Außerdem kam in dem 4. Film bereits eine kurze Sex-Szene vor - als Harry beim Weihnachtsball ein Pärchen in der Kutsche gesehen hat. (aber eine Extended Scene)
Von daher wäre so etwas nichts Neues im Film gewesen, wenn Dumbledore an diesem Abend nicht erschienen wäre - es müsste ja nicht alles gezeigt werden und es wäre wahrscheinlich wieder eine Extended Scene

Also gut, was ist eure Meinung?
Welche Option wäre passiert, wenn Dumbledore nicht erschienen wäre?

Oder sollte Harry als Held bis zum Ende jungfräulich bleiben und somit Punkt 4 nichtig werden?

Edit: Bitte versteht mich nicht falsch, ich möchte - wie bereits geschrieben-, Harry nichts Schlechtes unterstellen.

Danke für eure Antworten im Voraus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (31. Oktober 2018, 22:06)


2

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 22:06

Albus Dumbledore hat sehr viele Stärken. Ein guter wingman zu sein gehört anscheinend nicht dazu. Was würde schon großartiges passieren. Sie würden sich treffen, vielleicht einander sympathisch finden und in spätestens 2 Wochen waere Harry wieder im Internat, was bedeutet, der Kontakt wuerde abbrechen. Im 7. Teil wird Harry wohl zu verkopft sein um nochmal in dem Cafe vorbeizuschauen (vorallem weil rund um den Ligusterweg Todesser lauern). Aber wenn sie schon so interessiert wirkt, vielleicht ist sie ja eine Hexe, die sich in den Sommerferien etwas hinzuverdienen will indem sie in dem Café jobbt. Als sie sagte "ich hätte mir gerade eingebildet, das Bild wuerde sich bewegen" könnte sie doch nur einen Gesprächseinstieg gesucht haben. Meines Erachtens nach auch ein interessanter Gedanke.;)

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 328

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 23:12

Hm, die Szene sollte sowieso nur veranschaulichen, dass Harry langsam ernsthaft damit beginnt, Frauen anders wahrzunehmen. Natürlich musste Dumbledore auftauchen und die Situation im Keim ersticken - wäre ja noch schöner, wenn Harry eine im Buch nicht erwähnte Beziehung anfangen würde und die Geschichte einen vollkommen anderen Lauf nehmen würde. Aber mal angenommen, er hätte sich an jenem Abend "nur" die Unschuld nehmen lassen... nun, die Details wären uns sowieso erspart geblieben, der Zielgruppe von Harry Potter Sexszenen vorzuführen ist etwas unüblich.
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 591

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 23:50

der Zielgruppe von Harry Potter Sexszenen vorzuführen ist etwas unüblich

Aber das hat Warner Bros doch schon gemacht.

https://m.youtube.com/watch?v=NGJLjp9JpzA
bei 0:19 ungefähr

Aber das war sowieso eine Deleted Scene, die meisten Kinder hätten sie sowieso nicht sehen können.

Und im Buch stehen auch ein paar Hinweise zu diesem Thema - aber egal, das wird mir etwas zu viel --huh--

Trotzdem, danke für eure Antworten!

Vincent Delacroix

Omniglas-Optiker

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 328

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bochum

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. November 2018, 00:01

Okay, die Szene habe ich glatt vergessen :D Formuliere ich es mal so: Es ist halt eine Sache, ob man eine (angedeutete) Sexszene als Gag einbaut oder den Film direkt mit dem Paukenschlag beginnt, dass der Held nun seine Jungfräulichkeit verloren hat. Wäre ein ziemlich seltsamer (wenn auch nicht unrealistischer) Einstieg in eine auf ein jüngeres Publikum abzielende Geschichte.

Was jedoch nochmal die Kutschenszene betrifft: Erinnert sehr stark an die Autoszene in "Titanic", welcher ebenfalls FSK 12 war. Und die war sogar um einiges expliziter. Da sind WB wohl etwas prüder als 20th Century Fox. :D
Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!

(Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)

If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

(The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)