Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Merlin1

Waddiwasi-Profi

  • »Merlin1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Haus: keine Angabe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. September 2018, 11:28

Warum haben sich Harry und Dumbledote nicht bei Fudge beschwert, dass die Dementoren Harry angreifen?

Harry wurde im Zug von einem Dementor angegriffen.
Und beim Quidditch-Spiel von einer ganzen Horde.

Warum hat Harry sich nicht per Eule bei Fudge beschwert?

Wenn Lupin nicht im selben Abteil wäre wie Harry, wäre Harry verloren gewesen und Fudge wäre schuld an Harrys Tod.

Fudge hat doch sicher den Dementor zum Zug geschickt.
Es ist unwahrscheinlich, das sich ein einzelner Dementor in der Wildnis Richtung Hogwarts aufhielt.

Dumbledore hätte auch ein Recht gehabt, sich bei Fudge zu beschweren.
Immerhin war er sehr wütend nach dem Quidditch-Spiel, wie Hermine sagte.

Und einer seiner Schüler wäre fast wegen den Dementoren gestorben.

Was sind eure Gedanken?

Grashüpfer

Bezoar-Beschafferin

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 859

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. September 2018, 12:22

Ich hab das auch immer gedacht, dass die Dementoren Harry angreifen und im Film sieht es auch so aus.
Aber wenn man das Buch liest bemerkt man, das kommt im Film falsch rüber.
Die Dementoren greifen Harry nicht an.
Sie tun das, was sie immer tun. Sie saugen die schönen Momente aus den Leuten raus und lassen sie ihre schlimmsten Erinnerungen noch einmal durchleben. Bei Harry sind das so schlimme Erinnerungen, dass er regelmäßig umkippt. Die anderen fühlen sich einfach nur sehr schlecht, Harry fällt um.
Ich glaube, im Film soll dieses Übergehen von Harrys Aura an den Dementor zeigen, wie der Demetor Harrys schöne Gefühle absaugt. Es wirkt aber wie ein Angriff.
Auch beim Quidditchspiel greifen sie Harry nicht an. Alle Kinder sind von den Dementoren betroffen und fühlen sich schlecht. Nur Harry kippt wieder um und fällt dabei vom Besen.
Und soweit ich mich erinnern kann, beschwert sich Dumbledore durchaus, dass die Dementoren das Gelände von Hogwarts beim Quidditchspiel betreten haben, obwohl ihnen das verboten war. Sie wurden durch die Fülle an Gefühlen beim Spiel angelockt.
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)