Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. September 2018, 10:27

Warum hatte der Irrwicht in der 3. Aufgabe die Gestalt eines Dementors?

Hallo,

Harry und Cedric trafen im Labyrinth auf einen Irrwicht-Dementor.
Aber warum hatte der Irrwicht gerade die Gestalt eines Dementors eingenommen?

Hatte Harry in diesem Moment etwa immer noch Angst vor Dementoren - und der Irrwicht spürte diese Angst und verwandelte sich somit in einen Dementor?
Oder war es Cedric, der Angst vor Dementoren hatte?

Vielen Dank im Voraus.

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 302

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. September 2018, 10:46

Warum sollte der Irrwicht eine andere Form haben? Der Irrwicht hat IMMER die Gestalt dessen, was man am meisten fürchtet, nicht wovor man im Moment Angst hat. Und in Harrys Fall ist der Irrwicht eben ein Dementor.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

3

Sonntag, 9. September 2018, 11:44

Okay.

Warum sollte der Irrwicht eine andere Form haben?
Weil Cedric mit Harry unterwegs war und der Irrwicht dessen (Cedrics) Angst hätte verkörpern können und nicht die von Harry.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (9. September 2018, 13:47)


4

Sonntag, 9. September 2018, 20:06

Das war doch im Film so nicht wahr? Im Buch ist Harry allein als er den Dementor-Irrwicht trifft und da konnte er sich ja gar nicht in irgendetwas anderes verwandeln. Die Filme sind gemessen an den Büchern recht ungenau. (Was nicht heißt, dass die Bücher nicht manchmal ebenfalls schwammig sind)