Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 31. Juli 2018, 23:29

War Harry Potter jemals in einem Schwimmbad/einem Kino?

Ausserhalb der Muggel-Schule...war Potter eigentlich jemals in einem Schwimmbad oder in einem Kino, bevor Hagrid ihn abholte?

Ich war heute im Schwimmbad umd dachte nach, ob Harry jemals in seinem Leben in einem Schwimmbad gewesen ist


Vielen Dank im Vorraus.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (31. Juli 2018, 23:37)


Leondore

Nifflerzüchter

  • »Leondore« ist männlich

Beiträge: 112

Haus: keine Angabe

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. August 2018, 09:03

Ich glaube schon, dass die Dursleys ihn zumindest mal in ein Schwimmbad mitgeschleift haben. ABer Kino ist tatsächlich schon fragwürdiger.
Warum ich in Physik keine 1 hab? Was bringt mir das denn als Zauberer? --wink--

3

Mittwoch, 1. August 2018, 12:01

Ich glaube nicht. Es wird doch in Band 1 gesagt, dass Dudley an seinem Geburtstag ins Schwimmbad, mal ins Kino usw. ging und Harry immer bei Mrs Figg abgegeben wurde. Desweiteren wird in Band 4 gesagt, dass Dudley Schwimmuntericht genossen habe, sich die Dursleys aber nie darum gekümmert hätten, dass Harry schwimmen lernt, zweifellos in der Hoffnung, dass er eines Tages ertrinkt. Also gehe ich davon aus, dass Harry weder jemals im Schwimmbad noch im Kino war.

munkey

Zauberschüler

  • »munkey« ist männlich

Beiträge: 23

Haus: Hufflepuff

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. August 2018, 14:01

Ich glaube nicht. Es wird doch in Band 1 gesagt, dass Dudley an seinem Geburtstag ins Schwimmbad, mal ins Kino usw. ging und Harry immer bei Mrs Figg abgegeben wurde. Desweiteren wird in Band 4 gesagt, dass Dudley Schwimmuntericht genossen habe, sich die Dursleys aber nie darum gekümmert hätten, dass Harry schwimmen lernt, zweifellos in der Hoffnung, dass er eines Tages ertrinkt. Also gehe ich davon aus, dass Harry weder jemals im Schwimmbad noch im Kino war.
Interessanter Gedanke. Das würde quasi heißen, dass Harry die zweite Aufgabe des Trimagischen Turniers als Nichtschwimmer löst.

Sluggy

Auror

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 2 821

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. August 2018, 19:24

@Munkey, das ist auch so. Unter anderm deshalb hatte Harry solchen Bammel vor Aufgabe 2 im Trimagischen Turnier. Aber durch das Dianthuskraut konnte er ja unter Wasser atmen und der Rest war wohl machbar.
Viel mehr hab ich mich ja in Band sechs gewundert, als Harry auf einmal durch das Meer zur Höhle schwimmen konnte und überhaupt kein Lampenfieber mehr hatte. Aber ich gebe zu, dass dazwischen ja zwei Jahre zum Schwimmen lernen lagen. --thumbsup--
:D 8) --knuddel--

6

Mittwoch, 1. August 2018, 19:51

Aber ich gebe zu, dass dazwischen ja zwei Jahre zum Schwimmen lernen lagen.

Wo und wann soll er denn Schwimmen gelernt haben?
Er wurde von Albträumen geplagt, vom Ministerium verspottet und war drauf und dran verrückt zu werden.
Da würde niemand glaube ich das Schwimmen lernen wollen.

munkey

Zauberschüler

  • »munkey« ist männlich

Beiträge: 23

Haus: Hufflepuff

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. August 2018, 20:10

Unter anderm deshalb hatte Harry solchen Bammel vor Aufgabe 2 im Trimagischen Turnier. Aber durch das Dianthuskraut konnte er ja unter Wasser atmen und der Rest war wohl machbar.
Bammel hatte er ja eher deshalb, weil er bis kurz vor Beginn der zweiten Aufgabe überhaupt keinen Plan hatte, wie er es bewerkstelligen sollte, nicht kläglich zu scheitern. Ob das tatsächlich etwas damit zu tun hat, dass Harry (wahrscheinlich) nicht schwimmen kann, weiß ich nicht so recht.