Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. Juli 2018, 10:32

Wusste Voldemort tatsächlich nie, dass sein Stab und Potters Stab Geschwister sind?

Dumbledore sagt zu Potter in der Zwischenwelt in Kings Cross, dass
"Voldemort nie herausgefunden hat, dass sein Zauberstab und Harrys Zauberstab miteinander verwandt sind." , sinngemäß wiedergegeben.

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass Dumbledore damit Recht hat.

Denn Voldemort hat bereits 2x bemerkt, dass sich Harrys Zauberstab in der Gegenwart seines Zauberstabes merkwürdig verhalten hat.

- Priori Incantatem
- goldene Flammen während der Verfolgungsjagd

Hätte Harry in diesen Momenten einen anderen Zauberstab gehabt - Dracos z.B-, wäre weder im 4. Band das Priori Incantatem auf dem Friedhof passiert noch wären diese goldenen Flammen erschienen.

Ich verstehe das irgendwie nicht.
Voldemort ist doch intelligent, das Phänomen "Priori Incantatem" wäre ihm als ehemaliger Hogwarts-Schüler nicht fremd, denn selbst Sirius weiß davon im 4. Band (Fluchumkehr-effekt?)

Ausserdem hielt er Ollivander gefangen.
Und trotzdem hat Voldemort nie herausgefunden, dass sein alter Stab und Harrys Stab miteinander verwandt gewesen sind?

Ich meine, er hatte viele Hinweise dafür gehabt und einen gefangenen Zauberstab-Macher - dennoch hat er laut Dumbledore nie gewusst, dass Potters Zauberstab der Bruder seines eigenen Stabes ist?

Ich weiß, dass es für die Geschichte nicht sehr relevant wäre.
Aber es hätte Voldemorts Beziehung zu Harry interessanter gemacht, wenn er das Wissen über die Verwandschaft ihre beiden Zauberstäbe hätte.

Danke im Voraus

Seidenschnabel

Abschreckendes Beispiel ;)

  • »Seidenschnabel« ist weiblich

Beiträge: 9 727

Haus: Gryffindor

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Juli 2018, 10:26

Ich bin mir sicher, dass Voldemort ab einem bestimmten Zeitpunkt wusste, dass die Zauberstäbe verwandt sind.
Als er bei Lucius "einzog", hat er sich ja seines Zauberstabs bemächtigt; das war doch so oder?
Warum sonst sollte er das tun - gut, später hatte er dann den Elderstab.

"Wenn ich schon mal "Yippie" denke..."


Mir nach, ich folge euch!

www.boeh-schaf.de

Mein 10 Jähriges HP-Fans.de Jubiläum
Chat: Erster Login 24.01.2003 17:09
Forum: 29.04.2003


Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 283

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Juli 2018, 17:35

Erklärt ihm nicht Ollivander dieses Phänomen?
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

grit

Auror

  • »grit« ist weiblich

Beiträge: 2 554

Haus: keine Angabe

Wohnort: Neubrandenburg

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Juli 2018, 21:22

Voldemort wusste es nicht und hat sich auch nie dafür interessiert, bis er - nachdem er seinen Körper wieder hatte - auf dem Friedhof Harry zu töten versucht hat und das seltsame Phänomen auftrat, das Harry letztlich zur Flucht verhalf. Priori Incantatem, ohne dass dieser Zauberspruch gesagt wurde, weil die beiden Zwillingskerne, wenn sie gezwungen werden, gegeneinander zu kämpfen, eigenwillig reagieren können.

Nach diesem Vorfall wollte Voldemort unbedingt wissen, weshalb das passiert war und wieso dieser Junge ihm wieder entkommen konnte. Deshalb hat er Ollivander gekidnappt und gefoltert. Er wusste also seit diesem Zeitpunkt von den Zwillingskernen.
Deshalb hat er sich bei der Jagd nach Potter ja auch den Zauberstab von Lucius geben lassen, weil er glaubte, dass das sein Problem lösen würde.
Als Harrys Zauberstab aber dann bei der Jagd diese Flammen ausspie und sich das auch Ollivander nicht erklären konnte, begann seine Jagd nach dem Elderstab.

Was Voldemort nicht wusste, war, dass Harry inzwischen Herr über den Elderstab geworden war. Er wusste ja nicht, dass Draco Dumbledore entwaffnet hatte, deshalb dachte er, Snape sei der Meister des Elderstabes, weil dieser ihn getötet hat,obwohl Snape es niemals war, denn er hat mit seinem Avada Kedavra nur Dumbledores Flehen erhört.
Hier geht's zu meiner FF
Charitys Geheimnisse

Viel Spaß beim Lesen!