Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Harry Potter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 08:14

Waren diese historischen Muggel in der Welt von HP tatsächlich Zauberer?

Hallo alle zusammen,

ich habe vor einigen Monaten gefragt, ob denn die biblischen Personen in der Welt von HP Zauberer waren. Da sie aber alle mystische Personen sind und man entweder an sie glaubt oder nicht, möchte ich das nun mit tatsächlichen, historischen Persönlichkeiten fragen.

Es ist allgemein in der HP - Welt folgendes bekannt

- die alten Ägypter waren laut Hermine bemerkenswerte Zauberer. Das würde erklären, wie sie die Pyramiden von Gizeh gebaut hatten. ( mit Magie)
In unserer Welt spekulieren Forscher noch heute, wie die Ägypter die Pyramiden gebaut haben sollten - in 20 Jahre Arbeitszeit! Das ist im Grunde unmöglich. Für die Zauberer ein leichtes Spiel.

- die sogenannten Hexen und Zauberer zur Zeit der Inquisition waren in der HP- Welt tatsächlich Hexen und Zauberer.

Was ist aber mit diesen Personen?

1) Rasputin
Russischer Prediger, der den Sohn des Zaren angeblich von Krebs/Leukämie geheilt haben soll mit seinen bloßen Händen.

2) Baba Vanga
Bulgarische Frau, welche viele Visionen in die Zukunft hatte (unter anderem vom Sturz des World Trade Centers)

Falls mir mehr einfallen, melde ich mich noch.
Rasputin und Vanga sollten für das Erste genügen.

Was meint ihr?
War Rasputin im der HP- Welt ein Zauberer und Vanga eine Wahrsagerin?

2

Sonntag, 22. Oktober 2017, 23:13

Rasputin halte ich zwar für tatsächlich für einen Zauberer, allerdings aber für einen Dunklen Magier. Auf Fotos sieht er immer seltsam, düster und eigenartig aus. Die Heilung des Zarensohnes sehe ich hier als einen Versuch an, die Gunst des Zaren zu bekommen, im seine dunklen Ziele zu erreichen, was auch immer sie waren.
Rasputin wird in der Geschichte oft als mysteriöser Scharlatan dargestellt. Deshalb denke ich, dass er ein Dunkler Magier war.

Was Vanga betrifft, so war sie sehr wahrscheinlich eine wahre Wahrsagerin.
Wurde sie nicht bei einem Sturm blind? Trotzdem wusste sie immer, wer sie besuchen kam, auch wenn sie die Personen nicht sehen konnte.
Ich halte sie für eine wahre Wahrsagerin wie Kassandra Trewlaney.

Kurz:
- Rasputin war ein dunkler Zauberer
- Vanga eine echte Wahrsagerin

3

Dienstag, 20. Februar 2018, 22:46

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Professor Severus Snape« (3. Mai 2018, 11:00)