Sie sind nicht angemeldet.

Sluggy

Zauberstabmacherin

  • »Sluggy« ist weiblich
  • »Sluggy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 126

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 28. Juli 2019, 12:31

Wie kommst du jetzt darauf? --confused--
:D 8) --knuddel--

22

Sonntag, 28. Juli 2019, 12:35

Nein, Snape hat Lily schon als Kind geliebt. Nur erfährt der Leser das erst in Band 7, als Harry Snapes Erinnerungen ansieht.

Der Leser erfährt es aber auch erst nur ab Band 3/Film 3, dass die Weide schon immer den Weg zu der Heulenden Hütte bewacht hat.

Genauso wie Snape schon immer Lily liebte.

Und genauso, dass Sirius kein völlig neuer Charakter in Band 3 ist, denn Hagrid erwähnt ihn bereits in Band 1, weil er sich dessen Motorrad ausgeliehen hat.

Oder dass es den Avada schon im 1. Band bzw im 1. und 2. Film gegeben hat, obwohl er erst im 4. Band/4. Film "offiziell" wurde.

Denn im 1. Band sieht Harry im Traum immer dieses grüne Licht (Avada),
Lord Voldemort tötet im 1. Film damit Lily in einem Flashback und im 2. Film kommt Lucius mit erhobenem Zauberstab auf Harry zu, bleibt einen Meter vor ihm stehen und krächzt ein "Avaada!" heraus, bis er von Dobby KO geschleudert wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (28. Juli 2019, 12:57)


23

Sonntag, 28. Juli 2019, 12:35

Ich wurde durch den Beitrag von Merlin und deinen inspiriert --love--

24

Sonntag, 28. Juli 2019, 12:58

Die Vorstellung sich erst in jemanden zu verlieben, sobald dieser von uns ging..... Ja, da könnte man auch sehr interessante Filme draus machen


Aber im Harry Potter Universum gibt es keinen, der sich in eine tote Person verliebt hat.

25

Sonntag, 28. Juli 2019, 13:04

Die Vorstellung sich erst in jemanden zu verlieben, sobald dieser von uns ging..... Ja, da könnte man auch sehr interessante Filme draus machen


Aber im Harry Potter Universum gibt es keinen, der sich in eine tote Person verliebt hat.




Ja das stimmt..... Die Ideen die mir da durch den Kopf gehen, handeln sich auch eher um einen Film ab 18 der erst nach 0 Uhr ausgestrahlt werden würde --thumbsup--

Grashüpfer

Quidditch-Star

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 1 250

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 28. Juli 2019, 13:10

Nein, Snape hat Lily schon als Kind geliebt. Nur erfährt der Leser das erst in Band 7, als Harry Snapes Erinnerungen ansieht.

Der Leser erfährt es aber auch erst nur ab Band 3/Film 3, dass die Weide schon immer den Weg zu der Heulenden Hütte bewacht hat.

Genauso wie Snape schon immer Lily liebte.

Und daran merkt man halt, dass es keine Geschichte aus dem wirklichen Leben ist, sondern eine erfundene Geschichte, die jemand sich ausgedacht und aufgeschrieben hat.
Und wenn man sich in Band 7 etwas ausdenkt, das früher stattgefunden hat, kann es passieren, dass es in früheren Bänden deswegen nicht erwähnt wird, weil der Autor daran zu dem Zeitpunkt noch nicht gedacht hat.
Man sollte beim HP-Universum halt immer im Hinterkopf behalten, dass die Geschichte Fiktion ist und deswegen Logiklöcher, Schwachstellen und bei der Verfilmung auch Kontinuitätsfehler aufweist.
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Geduld ist, sehr langsam wütend zu werden

Sluggy

Zauberstabmacherin

  • »Sluggy« ist weiblich
  • »Sluggy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 126

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 28. Juli 2019, 14:01


Und genauso, dass Sirius kein völlig neuer Charakter in Band 3 ist, denn Hagrid erwähnt ihn bereits in Band 1, weil er sich dessen Motorrad ausgeliehen hat.


Weshalb es auch zig Threads gegeben hat, in denen diskutiert wurde, wie schlimm es ist, dass "Sirius Black" in den ersten Übersetzungen mit "Sirius Schwarz" übersetzt wurde.
J.K. Rowling hat dann auch in irgendeinem Interview gesagt, dass sie sich erst später entschlossen hat, Sirius' Figur weiter auszubauen, weshalb es zunächst nicht so wichtig gewesen wäre.
Ich denke generell, dass man fiktionale Romane als das sehen sollte, was sie sind - nämlich nette, ausgedachte Geschichten. Und natürlich sollten sie stimmig in sich sein, aber dass J.K. Rowling zwischenzeitlich noch Sachen eingefallen sind, die dann schwierig zu erklären sind, weil sie nicht recht in den Gesamtkontext passen, ist ja nun auch kein Beinbruch.
:D 8) --knuddel--

28

Sonntag, 28. Juli 2019, 21:33

Und natürlich sollten sie stimmig in sich sein, aber dass J.K. Rowling zwischenzeitlich noch Sachen eingefallen sind, die dann schwierig zu erklären sind, weil sie nicht recht in den Gesamtkontext passen, ist ja nun auch kein Beinbruch.


Nein, bei Rowlings Büchern ist es kein Beinbruch.
Dort steht die Weide seit ihrer Gründung an einem Ort, die Grosse Halle ist an einem Ort, Hagrids Hütte ist an einem Ort, alles bleibt so wie es ist, von Band 1 bis Band 7.

Höchstens bei den Filmen ist es ein Beinbruch.

Grashüpfer

Quidditch-Star

  • »Grashüpfer« ist weiblich

Beiträge: 1 250

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 28. Juli 2019, 22:01



Nein, bei Rowlings Büchern ist es kein Beinbruch.
Dort steht die Weide seit ihrer Gründung an einem Ort, die Grosse Halle ist an einem Ort, Hagrids Hütte ist an einem Ort, alles bleibt so wie es ist, von Band 1 bis Band 7.
.

das weißt du doch gar nicht, weil du es in den Büchern nicht sehen kannst :D
Seltsam, wie groß die Illusion ist, dass Schönes auch gut ist (Tolstoi)

Geduld ist, sehr langsam wütend zu werden

30

Sonntag, 28. Juli 2019, 22:08

Es steht auch nirgendwo, dass sich Hogwarts im Verlauf der Jahre verändert hat.

31

Sonntag, 28. Juli 2019, 23:37

Auch in en Büchern wechseln Räume den Platz. Das Klo von Myrte bspw.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

32

Sonntag, 28. Juli 2019, 23:44

Wirklich?
Wo genau denn, bitte?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Merlin1« (29. Juli 2019, 00:11)


33

Montag, 29. Juli 2019, 23:49

@Baron, kannst du bitte den Band und vielleicht noch die Seitenzahl angeben, in der steht dass Myrtes Klo sich einen anderen Raum ausgesucht hat?
Wäre nett.
Ich gebe ja auch fast immer irgendeine Quellenangabe an, wenn ich etwas behaupte.

Vincent Delacroix

Bezoar-Beschaffer

  • »Vincent Delacroix« ist männlich

Beiträge: 932

Haus: Ravenclaw

Beruf: Wer nix wird, wird Wirt!

  • Nachricht senden

34

Montag, 29. Juli 2019, 23:59

Ich glaube der Baron bezieht sich darauf, dass Myrte auch mal in anderen Badezimmern rumspukt. Das ist ja Fakt, siehe Band 4. Aber "ihr" Klo ist das im zweiten Stock, das hat sich meines Wissens nach nie geändert.
Where do you expect us to go when the bombs fall?

(System of a Down - Tentative)

35

Dienstag, 30. Juli 2019, 00:01

Ah ok, dasselbe habe ich auch gedacht.
Ich war nur etwas verwirrt gewesen.