Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 14. Juni 2019, 23:37

Wurde Lord Voldemort lebendig gekocht?

Guten Abend,

https://www.youtube.com/watch?v=qS368iXcUvk

bei 1:13 wird das Feuer unter dem Kessel automatisch entfacht = das Wasser im Kessel beginnt logischerweise zu kochen.
bei 1:47 wirft Wurmschwanz seinen Herrn in das kochende Wasser des Kessels.
bei 2:46 wird Lord Voldemort "wiederbelebt".

Meine Frage ist
Wurde Lord Voldemort im Kessel also - von 1:47 bis 2:46, fast eine Minute lang -, lebendig gekocht?
Oder hat er davor einen unbesagten Zauber benutzt, der ihn vor dem siedenden Wasser beschützte?

Auch wenn Lord voldemort zu dieser Zeit kein Mensch war, so konnte er trotzdem Bedürfnisse spüren (Wurmschwanz musste ihn füttern und pflegen), ergo konnte Lord Voldemort in dieser Gestalt auch Schmerzen empfinden.

Dass er 59 Sekunden lang in dieser Szene freiwillig gekocht wurde, ist ein komischer Gedanke.
Er muss einen Schutzzauber für sich gemacht haben, nicht wahr?
Denn wer will schon freiwillig lebendig gekocht werden?

Wir wissen aus Band 3, dass zu der Zeit der Hexenverfolgung die angeklagten Hexen und Zauberer einen ungesagten Zauber benutzten, der sie vor der Verbrennung beschützte.

Hat Lord Voldemort das auch gemacht?
Was denkt ihr?

Majee

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 801

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

2

Samstag, 15. Juni 2019, 08:55

Ich denke er hätte dieses Opfer auf sich genommen um wieder einen richtigen Körper zu bekommen. Ein Schutzzauber hätte möglicher Weise die Wirkung beeinträchtigt. Davon abgesehen, kann man bei Zaubertränken denke ich nicht mit Sicherheit sagen, dass diese so heiß sind wie sie aussehen.

3

Samstag, 15. Juni 2019, 11:36

Wenn er eine "Zutat" des Zaubertranks war, kann man ihn schlecht schützen. Stell dir vor du schweißt einen Teebeutel ein, bevor du ihn ins Wasser wirfst. Den Tee möchte ich danach nicht sehen :D Es wäre daher wohl ein "Schmerzmittel"-Zauberspruch dann sinnvoller gewesen.

Ansonsten halte ich den Schluss von "muss essen" zu "fühlt Schmerz" nicht wirklich für zwingend. Es gibt viele Wesen auf diesem Planeten, die Nahrung zu sich nehmen müssen und dennoch keinen Schmerz empfinden. Gibt sogar sehr selten Menschen, welche unfähig sind Schmerz zu fühlen. Insofern kann man es m.E. nicht ausschließen, dass Voldemorts rudimentärer Köper schlicht keine Schmerzrezeptoren besaß.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

4

Samstag, 15. Juni 2019, 12:52

Insofern kann man es m.E. nicht ausschließen, dass Voldemorts rudimentärer Köper schlicht keine Schmerzrezeptoren besaß.


Ich denke, da hast du recht.
Denn Voldemort sagte zu Frank Bruce, dass er (Voldemort) "viel mehr sei als ein Mann".

Folglich kann es also sein, dass Voldemort über den menschlichen Schmerzen steht und diese ihm überhaupt nichts anhaben können.