Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 6. Juli 2017, 22:16

Kein Hauspokal?

Hallo, ich wollte mal fragen, warum der Hauspokal nie wieder erwähnt wird?

Leondore

Nifflerzüchter

  • »Leondore« ist männlich

Beiträge: 114

Haus: keine Angabe

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Juli 2017, 22:39

Vermutlich, weil er einfach nicht mehr wichtig für die Geschichte war und der Fokus immer mehr auf den Kampf gegen Voldemort gelegt wurde.

Folgendes steht im Harry Potter Wiki:

"Der Hauspokal stellt eine wichtige Entwicklung in den Harry Potter
Büchern dar. Er ist sehr wichtig im ersten Buch, als Harry verzweifelt
ist, weil er sein Haus Gryffindor durch sein Verhalten auf den letzten
Platz gebracht hat. Mit jedem darauffolgenden Buch wird das Thema weiter
in den Hintergrund gestellt (nach dem dritten Buch wird der Hauspokal
nicht einmal mehr erwähnt). Die Hauptcharaktere haben zu dieser Zeit mit
wichtigeren Dingen zu kämpfen."
Warum ich in Physik keine 1 hab? Was bringt mir das denn als Zauberer? --wink--

3

Freitag, 7. Juli 2017, 00:19

Aber er wurde schon vergeben, oder? Nur erfährt der Leser nichts davon.

Majee

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 751

Haus: Ravenclaw

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Juli 2017, 00:55

Ob nach Cedrics und Dumbledors Tod noch die Verleihung des Hauspokals gefeiert wurde, würde ich eher bezweifeln - aber ausschließen kann man es natürlich nicht. Als Champion war Harry im 4. Jahr wahrscheinlich eh nur am Rande am Punktesammeln beteiligt.

Im 5. Jahr waren Harry die Punkte wahrscheinlich einerseits nicht mehr so wichtig (Pubertät, niemand glaubt ihm, Umbridge) und andererseits hat er gemerkt, dass er eigentlich für seine berufliche Zukunft und nicht für Hauspunkte lernt. Und im 6. Band als Umbridge weg war und es gerechter in Hogwarts zuging, gab es auch kaum noch einen Grund Schulregeln zu brechen für die Punkte hätten abgezogen werden.

Leondore

Nifflerzüchter

  • »Leondore« ist männlich

Beiträge: 114

Haus: keine Angabe

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. Juli 2017, 06:31

Also vergeben wurde er normalerweise schon. Ich habe irgendwann gelesen, dass Hufflepuff 1994/95 aus Respekt vor Cedric den Hauspokal gewonnen hat, natürlich ohne Feier. Ob das stimmt, kann ich aber definitiv nicht bestätigen
Warum ich in Physik keine 1 hab? Was bringt mir das denn als Zauberer? --wink--

Sanny2008x3

Melderin

  • »Sanny2008x3« ist weiblich

Beiträge: 308

Haus: Slytherin

Wohnort: Hessen

Beruf: 24/7

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Juli 2017, 08:38

Der Hauspokal wurde schon vergeben, nur wie schon erwähnt, hat der Leser davon nichts mit bekommen.
Ich habe mal eine Auflistung gefunden.

--> Hier die Quelle <--
~After all this time? Always~

~Möge unser Haus noch lange, allen Stürmen wiedersteh'n.
Und das Grün mit Silberschlange über Hogwart's Zinnen weh'n!~

Fine

Waddiwasi-Profi

Beiträge: 421

Haus: keine Angabe

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Juli 2017, 23:54

Mit jedem darauffolgenden Buch wird das Thema weiter in den Hintergrund gestellt (nach dem dritten Buch wird der Hauspokal nicht einmal mehr erwähnt). Die Hauptcharaktere haben zu dieser Zeit mit wichtigeren Dingen zu kämpfen."


Das mag zwar stimmen, aber genaugenommen wurd der Hauspokal auch in Band 2 und 3 nur noch am Rande erwähnt - in Band 2, dass Gryffindor den Pokal wieder wegen Harrys und Rons 400 Punkten (wegen der Ereignisse in der Kammer des Schreckens) den Hauspokal das 2. Jahr in Folge geholt haben. Oder in Band drei, dass sie ihn vor allem dank der Aufsehen erregenden Leistung im Quidditch-Cup gewonnen haben. - Was gleichzeitig wohl erklärt warum Slytherin Jahrelang den Quidditch und Hauspokal gewonnen hat, bis Gryffindor zumindest den Hauspokal durch die besonderen Extrapunkte von Harry und Co. gewonnen hat.
Hätte man dann in den darauf folgenden Jahren Theoretisch ähnlich am Rande erwähnen können. De Quidditch Die andere Frage ist ob der Cup überhapt verliehen wurde, aufgrund von Cedrics Tod, den verfälschen Punkten durch Umbridge und zuletzt Dumbledores Tod, wo "da" ja nichtmal meht alle (genaugenommen nur noch wenige) Schüler bis zum Jahresende da waren. Von den Punkten her hätte im 4. Jahr jedenfalls erstmal das Haus mit den schulisch höchsten Punkten gewonnen - sofern der bzw. die Sieger nicht auch noch Sonderpunkte für den Hauspokal bekommen hätten. K:A. ob der noch nebensächlich unerwähnt vergeben wurde. Im 5. Jahr hätte, ohne Umbridge, wahrscheinlich Gryffindor (wegen dem Quidditch Cup) gewonnen und mit Umbridge hat oder hätte (je nachdem ob er denn verliehen wurde) wohl Slytherin gewonnen. Und das dürfte Harry dann eh nicht mehr groß interessiert haben, falls es so gezählt haben sollte. Und im 6. Jahr hätte wohl auch wieder Gryffindor wegen des Quidditch Cups - nur da gabs ja wie gesagt nichtmal so ne Jahresabschlussfeier.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher