Sie sind nicht angemeldet.

Siriuslady

Nifflerzüchterin

  • »Siriuslady« ist weiblich
  • »Siriuslady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 246

Haus: keine Angabe

Wohnort: Haus Ravenclaw

Beruf: Industriehilfe

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. November 2016, 21:37

Wurmschwanzes Hand

Wozu brauchte Voldemort die Hand von Wurmschwanz?
Und wozu die Knochen von Tom riddle sr.?
Gott hatte einen Traum und dann erschuf er dich mit seiner rechten Hand erschuf er dein Gesicht. Gott hatte einen Traum von einem Schokofeld es ist das braune Haar das dir auf die Schulter fällt.

Ich wünsch mir für dich ein Spezial Happy end.
Beton an die Füße und im See versenkt.

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 228

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. November 2016, 21:41

Naja. Der Zaubertrank ist eben so. Da könntest du genauso fragen, wieso du für den Vielsafttrank Baumschlangenhaut brauchst.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

3

Freitag, 11. November 2016, 12:35

Fleisch des Dieners (Hand), Knochen des Vaters und Blut des Feindes (Harry), alles passt doch zu Voldemort und seinem Wunsch, einen neuen Körper zu haben.

Fleisch des Dieners: - irgendjemand muss ja Voldemort wiederbeleben, alleine wäre er in seinem schwachen Zustand nicht im Stande

Knochen des Vaters: - Voldemort braucht etwas von seinem Vater, auch wenn er es nicht möchte - geht nicht anders, um wiederbelebt zu werden. Tom Senior ist und war sein Vater, das kann selbst Voldemort nicht ändern.

Blut des Feindes: Kann - wie Wurmschwanz bereits gesagt hat - von jedem beliebigen Zauberer stammen. Voldemort zog aber Harry vor.